• „Heute Zukunft gestalten“: Gespräche und Austausch für eine vielfältige Gesellschaft

    „Heute Zukunft gestalten“: Gespräche und Austausch für eine vielfältige Gesellschaft

    Am 21. März 2024 veranstaltete die Tafel-Akademie zusammen mit dem Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD) den Fachtag „Heute Zukunft gestalten: Für eine gerechte und vielfältige Gesellschaft“ in Dresden. Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus richtet das Projekt MOTIV die Veranstaltung aus.

  • Jung, sozial und ökologisch aktiv

    Jung, sozial und ökologisch aktiv

    Junge Tafel-Helferinnen und -Helfer schenken armutsbetroffenen Menschen ihre Zeit und setzen sich dafür ein, Lebensmittel vor der Tonne zu retten. Drei junge Freiwillige berichten von ihren Erfahrungen.

  • Die Zeitschenker der Vier-Tore-Stadt

    Die Zeitschenker der Vier-Tore-Stadt

    Sie sind das Rückgrat des Tafel-Betriebs, die 40 Helferinnen und Helfer der Tafel in Neubrandenburg. Viele sind selbst Tafel-Kundinnen und -Kunden. Mit Herz und Zeit setzen sie sich dafür ein, dass Lebensmittel dort ankommen, wo sie gebraucht werden.

  • Irrtum: Mindesthaltbarkeitsdatum

    Irrtum: Mindesthaltbarkeitsdatum

    82 Kilo genießbare Lebensmittel werfen wir jährlich pro Kopf in den Müll. Ein Grund dafür ist das Mindesthaltbarkeitsdatum. Unser Erklärvideo deckt den Irrtum auf.

  • Food-Bloggerin mit Lebensmitteln von der Tafel

    Food-Bloggerin mit Lebensmitteln von der Tafel

    Henriette Egler ist eine junge Mutter von drei kleinen Kindern, eine sehr erfolgreiche Food-Bloggerin und Tafel-Kundin. Mit den Lebensmitteln, die sie von der Harzer Tafel in Quedlinburg erhält, zaubert sie kreative Gerichte und schreibt darüber.

  • Obst und Gemüse für die Tafel-Schweine

    Obst und Gemüse für die Tafel-Schweine

    Die Heilbronner Tafel hat es mit zwei Projekten geschafft, Lebensmittelüberschüsse restlos zu verwerten: Dank eines Dörr-Apparates und zwei Tafel-Schweinen, die sie mit Bioabfällen der Tafel großziehen.